Silberner SZV Steinhuder Meer

Ergebnisse

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

 

Bericht folgt!

Nachruf Hansi Maibohm

Die Schwertzugvogel Klasse trauert um Ihr langjähriges Mitglied Hansi Maibohm.

 

An der "Bever" hat Hansi als junger Mann das Segeln erlernt und erste Erfahrungen im Regattasegeln gemacht. Schnell war klar, dass seine Leidenschaft der Zugvogel war. Egal ob Schwerter oder Kieler. Mit seiner GER 99 war er über Jahrzehnte einer der Aktivsten in der Szene.

 

Am Ende seiner aktiven Zeit hat Hansi bei Mani und Michi nochmal als Schotte ausgeholfen und im Kieler mit seinem geliebten Enkelsohn Hendrik so manche Regatta gewonnen.

 

Nun ist er mit nur 68 Jahren in den Segler Himmel eingelaufen.

Danke Hansi, dass wir die schöne gemeinsame Zeit mit Dir verbringen durften.

 

Unser Mitgefühl gilt besonders seiner geliebten Frau Karin sowie seiner Tochter und Enkel Hendrik.

 

Tschau Hansi (schnellster Fliesenleger der Welt). Du wirst uns fehlen.

 

Der Vorstand

Quelle: Kielzugvogel KV (www.kieler.org)

Goldener Schwertzugvogel (Elfrather See)

Landesmeisterschaft NRW und Goldener SZV beim SKBÜ am Elfrather See

 

Die Vorfreude auf die Regatta am 8./9. Mai war besonders groß, nachdem zu unserem großen Bedauern die Deutsche Meisterschaft kurz zuvor abgesagt wurde.

 

Doch was war mit dem Wind los?

 

Bei schwierigen Bedingungen wurde die erste Wettfahrt pünktlich um 14:00 Uhr angeschossen und bei schwachen und drehenden Winden nach zwei Runden wieder abgeschossen. Der zweite Versuch entpuppte sich bei weiter nachlassendem Wind als echtes Schweinerennen. Das Boot von Wolfgang Navroth (WRK) und Heinz Lenz (KSK) mit der größten Segelerfahrung an Bord fuhr auch ohne Wind und wie von Geisterhand irgendwie besser als alle anderen und kam mit großem Vorsprung über die Ziellinie. Benjamin Auerbach und Uwe Horstmann vom WRK wurde der zweite Platz wegen eines Frühstarts, an dem Markus und ich vielleicht nicht ganz unbeteiligt waren, aberkannt und da war die Zielsetzung für den nächsten Tag ganz klar?

 

Danach  wurde der Grill angeschmissen und der erste Wettfahrtag fand bei hervorragender Verköstigung durch den SKBÜ ein versöhnliches Ende.

 

Der Sonntagmorgen sah dann schon sehr viel besser aus, der Wetterbericht hatte gehalten, was er versprach! Der Wind rauschte durch die Bäume und bei guten Bedingungen mit prima Wind und herrlicher Sonne konnten drei schöne Läufe gesegelt werden. Benny und Uwe setzten ihre Ziele vom Vortag sehr souverän mit drei ersten Plätzen um und sicherten sich damit den Gesamtsieg und die Landesmeisterschaft. Auf Platz zwei folgten Frank Suchanek und Frank Liefländer vom SKBÜ, die sich mit den Drittplatzierten und punktgleichen Thomas Endom und Steffi Gouverneur vom KSK spannende Duelle lieferten. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal.

 

Im Restlichen Feld ging es auch sehr eng zu. Zwischen Platz 4 und Platz 8 lagen letztendlich lediglich zwei Punkte Unterschied und der Sonntag war jedenfalls ein richtig toller und spannender Regattatag. Davon dürfen ruhig wieder mehr kommen, nach diesen doch eher bescheidenen letzten zwei Jahren.

 

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden wieder nach Köln gefahren und hoffe, dass trotz abgesagter Meisterschaft wieder mehr Leben in unsere schöne Zugvogelklasse kommt. Ich hoffe, wir sehen uns beim "Silbernen" in Steinhude.

 

LG Martin Weber

 

Ergebnisse

Absage der IDM 2022

Liebe Regattasegler,

unsere Deutsche Meisterschaft auf dem Steinhuder Meer wurde offiziell durch den Veranstalter abgesagt. Zum Meldeschluß hatten lediglich 16 Mannschaften gemeldet. Gemäß Meisterschaftsordnung des DSV werden mindestens 25 Teams für eine Meisterschaft benötigt.


Die Absage ist sehr schade. Die Schwerter Klasse hatte sich auf tolle Segeltage gefreut.

 

Jetzt heißt es aber nach vorne zu schauen und für die anstehenden Regatten Werbung zu machen.


Unsere Traditionsregatta "Silberner Schwertzugvogel", geplant als Vorregatta zur IDM, findet wie geplant am 21.-22.05.2022 statt. Wenn Ihr für den "Silbernen" gemeldet habt und wegen der Absage der IDM nicht teilnehmen möchtet, sagt Eure Teilnahme bitte auf "Manage2Sail" ab. So kann der Veranstalter besser planen.

 

Einige Segler planen, trotz der Absage, noch ein paar Tage länger am Steinhuder Meer zu bleiben. "Einfach mal nach Lust und Laune segeln!"

 

Der Vorstand

Mai-Regatta Toepper 2022 - "Endlich wieder Regattasegeln"

"Endlich wieder Zugvogelsegeln", unter diesem Motto trafen sich 10 Mannschaften am schönen Toeppersee zur Mai-Regatta (30.04./01.05.) bei der WRK.


Am Samstag konnten bei schwierigen und wechselnden Bedingungen drei Läufe gesegelt werden. Da der flaue Wind am Sonntag keine Wettfahrten mehr möglich machte, waren Benjamin und Uwe, als Erste vom Samstag, auch die Gesamtsieger. Herzlichen Glückwunsch.

 

Der Abend stand, nach der langen Winterpause, unter dem Motto "Endlich wieder Fachsimpeln und Quatschen". Nach dem leckeren Essen, wurde sogar noch in den Mai getanzt.

 

Lust auf mehr? Wie wäre es mit der Niederrheinmeisterschaft am 01./02. Oktober.

 

#Endlich wieder Schwerter   #Endlich wieder WRK

Hier die Ergebnisse.

Fahrtenseglertreffen Schlei 2022

Teilnehmer sind Zugvogelsegler aus Deutschland und gerne auch aus den Nachbarländern.

Termin ist Freitag, 22. bis Montag, 25. Juli 2022 (Wochenende vor der Travemünder Woche)

Ort ist die Schlei / Große Breite, mit u.a. Haitabu, Schleswig, Borgwedel

Stellplätze für Wohnmobile und Liegeplätze sind organisiert, Zeltplätze sind begrenzt vorhanden.

Die Schlei bietet vielfältige Möglichkeiten für Kurztrips zu einem der vielen kleinen Häfen, oder auch für einen längeren Törn z. B. nach Schleimünde, ev. mit einer Übernachtung an Bord.

 

Veranstaltungsort und Termin sind fest gebucht, die Details:

  • Schrader Marina Schlei GmbH, Kreisstr. 10, 24857 Borgwedel
  • Pauschalpreis für Donnerstag bis Montag (4 Übernachtungen, Stellplatz für Wohnmobil, 2 x Kranen bzw. 1 x Abslippen und 1 x Aufslippen) 100,00 EURO pro Boot (die Abrechnung erfolgt über die Klassenvereinigung)
  • Ein Kran steht am Freitag bis 16.00 Uhr und am Montag ab 8.00 nach Terminabsprache mit dem Hafenmeister zur Verfügung (möglichst alle Boote in einem Rutsch)
  • Liegeplätze sind längsseits am Steg vorhanden, keine Boxen
  • Es stehen Sanitärräume (Duschen und Toiletten) getrennt für Damen und Herren kostenlos zur Verfügung
  • Bei Bedarf kann auf dem Stellplatz für die Wohnmobile gezeltet werden
  • Abfeiern von Partys mit lauter Musik ist untersagt
  • Neben der Marina gibt es eine Jugendherberge, erfahrungsgemäß ist es schwer im fraglichen Zeitraum noch Zimmer zu bekommen

Anmeldung und Rückfragen bitte an unseren Ansprechpartner Fahrtensegeln:

Christian Witte, Ravensberg 8A, 24214 Gettorf

Mail: chwitte(at)hotmail.com

Fahrtensegeln - Save the Date: 22. bis 25. Juli 2022

Es kommt so oft ja nicht vor, dass eine Klassenvereinigung eine Wanderfahrt veranstaltet. Noch seltener, dass sich gleich zwei Klassenvereinigungen zusammentun und gemeinsam eine Veranstaltung planen.

 

Das Vorhaben: Die beiden Klassenvereinigungen der Kiel- und der Schwert-zugvogelsegler haben Dank Corona zwei schwierige Jahre hinter sich. In der Hoffnung, dass es nun wieder aufwärts geht, wurde im Winter neben den üblichen Regattaplänen auch das Projekt Wanderfahrten diskutiert. Wunsch beider Zugvogelklassenvereinigungen ist es, den in beiden Satzungen enthaltenen Bereich des Fahrtensegelns mit Leben zu erfüllen. Das Ergebnis der Gespräche:

 

Ein Wochenende auf der Schlei

für alle Kiel- und Schwertzugvogelsegler

 

Unser KV-Mitglied Christian Witte hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, als Premiere eine Wanderfahrt auf der Schlei zu organisieren.

 

Bei Interesse meldet Euch bitte zu dem Newsletter "Fahrtensegeln" auf der Homepage der Kielzugvögel KV in der Rubrik Fahrtensegeln an.

 

https://kieler.org/wordpress/fahrtensegeln/

 

Die Newsletter-Anmeldung ist für jedermann und -frau möglich, also auch für Nicht-KV-Mitglieder. Abonnementen des Newsletters erhalten in Zukunft regelmäßig aktuelle Infos zu der geplanten Wanderfahrt. Verteilt die Infos in Eurer Flotte!

 

Teilnehmer sind Zugvogelsegler aus Deutschland und gerne auch aus den Nachbarländern

 

Termin ist Freitag, 22. bis Montag, 25. Juli 2022 (Wochenende vor der Travemünder Woche)

 

Ort ist die Schlei / Große Breite, mit u.a. Haitabu, Schleswig, Borgwedel, ...

 

Stellplätze für Wohnmobile und Liegeplätze sind organisiert, Zeltplätze sind begrenzt vorhanden.

 

Die Schlei bietet vielfältige Möglichkeiten für Kurztrips zu einem der vielen kleinen Häfen, oder auch für einen längeren Törn z. B. nach Schleimünde, ev. mit einer Übernachtung an Bord.

 

Weitere Infos und nähere Einzelheiten auch im Hinblick auf die Corona Lage findet Ihr immer im Newsletter und unter dem o.a. Link.

 

Demnächst mehr.

Michael Hübner / Dirk Michalke (medien(at)schwertzugvogel.org)

SZV-Newsletter 01/2022

Liebe Mitglieder der Schwertzugvogel Vereinigung,

Ihr lest gerade unseren ersten Newsletter! Mit diesem neuen Format wollen wir Euch zeitnah und regelmäßig, neben unserer Homepage, über Neuerungen in unserer Klasse informieren.

In dieser Ausgabe:

  1. Mitgliederversammlung: Anbei das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 20.11.2021. Auf dieser gut besuchten virtuellen Versammlung wurde unser neuer Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für Michael Hotho und Florian Lenz.
  2. Homepage: Derzeit überarbeiten wir unsere Homepage. Wir planen eine neue moderne Software einzusetzen, einen Mitgliederbereich und die Möglichkeit den Newsletter zu abonnieren. Bis dahin, schickt mir eine kurze Email, falls Ihr den Newsletter nicht mehr bekommen wollt.
  3. Mitgliederliste: Wir aktualisieren gerade unsere, z.T. veraltete, Mitgliederliste. Dafür werden wir uns in den nächsten Wochen bei Euch melden.

Anregungen und Kritik jederzeit.

Bleibt gesund und viele Grüße

Dirk Michalke (medien(at)schwertzugvogel.org)

Winterimpressionen vom DBYC

Bilder: Jon Biggam

+++ Eilmeldung +++ Neuer Vorstand +++ Eilmeldung

Auf der Mitgliederversammlung am 20.11.2021 wurde eine neuer Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender: Michael Hotho

Stellvertreter (2. Vorsitzender): Florian Lenz

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Desweiteren wurde unserer neuen Satzung zugestimmt und erste Regattatermine diskutiert!

Sonne, Wind und Fischbrötchen

Mein Gott, was hat mir das Zugvogelsegeln gefehlt! In dieser eigenartigen Zeit fiel ja eine Regatta nach der anderen aus und letztendlich waren wir ja alle zufrieden damit, einfach nicht krank geworden zu sein!

Trotzdem: ich habe immer daran gedacht, wie schade es ist, daß man die lieben Freunde, die man ja sonst vor allem auf den vielen Regatten unserer Bootsklasse über das Jahr immer wieder trifft überhaupt nicht sehen kann. Und das Segeln in den schönen Schwertzugvögeln habe ich auch vermisst. Das Gefühl, wenn man bei Raumschotskurs mit mächtig Spritzwasser über ein großes Wasser rauscht.

All dieses Elend habe ich meinem Freund und Steuermann Peter Linge erzählt und dann haben wir einen Plan geschmiedet:

Auch die Traditionsregatta Glasenuhr beim SVH am Dümmer wurde ja für unsere Bootsklasse abgesagt, weil es leider nur zu einer Meldung von vier Booten gereicht hatte. Klar, viele Segler wollten lieber an der IDM der Kielzugvögel teilnehmen, die mehr oder weniger zeitgleich in Waging in Süddeutschland startete.

Wir verabredeten uns also dazu, TROTZ Ausfall unserer Regatta am besagten Wochenende einen Ritt über den See zu machen. Am Samstag der ?Glasenuhr? machten wir also Peters beiden Zugvögel startklar; Peter und ich auf dem einen Boot; mein Mann Horst und Peters Hauptvorschoter Ingo Dettmer auf dem Anderen, dem Meisterboot sogar.

Während die Regatta der anderen Klassen startete gab es erst mal einen leckeren Milchkaffee auf der Terrasse des SVH und dann blies so ein angenehmer dreier/Vierer Wind! Ganz gleichmäßig und gerade so daß man hängen konnte und das Boot ins Gleiten kam. SO SCHÖN! Und so flitzten wir dann einmal quer über den Dümmer da hin, wo es die allerfeinsten Fischbrötchen gab. Überall fette Möwen; ich bin patschnass geworden weil es tüchtig spritzte und ich hatte wirklich den Himmel auf Erden.

Nach unserem Päusschen haben wir uns noch ein bisschen mit den Regattateilnehmern in ihren OK's und Flying Juniors gemessen (klar: ohne sie zu behindern) und dann gab es das verdiente Feierabendbier auf der Terrasse und was leckeres zu Essen. Und viel nette Gesellschaft weil auch die anderen Mitglieder des SVH es nett fanden, daß wir zu Besuch gekommen sind obwohl unsere Regatta nicht starten konnte.

Am Sonntag war zwar kaum Wind und wir sind dann nicht gesegelt, aber wir haben es beides nicht bereut, und 2,5 Stunden ins Auto gesetzt zu haben um zu segeln und unsere Freunde zu besuchen.

Und so haben wir für das ganze Wochenende diese blöde Krankheit und den ganzen Mist vergessen. Da merkt man endlich mal wieder daß man lebt! Schön war es! Danke Peter und Ingo.

Liebe Grüße an alle von Eurer Steffi Diegel

Saisonstart 2020 beim Segelclub Hansa-Münster

Raus aus dem Winterschlaf und dann "Vermessung"!

 

Bild links: Man muss mit Optimismus rangehen: Die segelfreie Zeit konnte genutzt werden, um die auf dem Bild noch sehr unterschiedlichen Blöcke und Leinen an den Riggs der acht Vereins-SZVs zu vereinheitlichen.

Bild rechts: 150cm Abstand. Etwas hecklastig, aber besser als nicht zu segeln.

In Verbindung mit weiteren Auflagen konnte daher der Saisonstart am Segelclub Hansa-Münster e.V. zugelassen werden.

Einfach nur Segeln - goldenes Wochenende auf dem Ratzeburger See

Ich hatte mich schon Wochen vor der Regatta auf dem Ratzeburger See gefreut und war sehr enttäuscht, daß nur wenige Boote gemeldet hatten und ich eine Mail erhielt, daß die Veranstaltung ausfallen solle. 

Nun war mein Steuermann Peter Linge aber so lieb, trotzdem mit mir dort hin zu fahren um ein Wochenende mal einfach nur zu segeln und den See anzugucken und Spaß zu haben.

Wir sind mit offenen Armen dort empfangen worden und besonders die alten ehemaligen Zugvogel-Segler des dortigen Vereines waren richtiggehend gerührt, daß wir trotz der Absage gekommen waren. 

Nachdem wir sehr feudal am einzigen Tisch des örtlichen Bäckers unsere Honigbrötchen gefrühstückt hatten haben wir zwei wunderschöne Tage auf diesem tollen 14 km langen See verbracht. Die Sonne schien golden, der Wind war gerade so, daß man schön fahren konnte und wir hatten leckere Sachen mit an Bord.

Auch bei der örtlichen Yardstickmeisterschaft sind wir eine Runde mitgefahren weil es ja nun immer schwer fällt, so eine Startlinie und dicke gelbe Tonnen zu ignorieren - wir waren die Zeit wo wir den Kollegen Gesellschaft geleistet haben auch vorne mit dabei  :-) .

Und nach dem Familienbesuch meines Skippers in Lübeck am Samstag Abend haben wir danach noch lange mit den Seglern  am großen Lagerfeuer gesessen und erzählt- an diesem Abend war nämlich unter anderem auch noch das Oktoberfest des Vereines.

Ich bin sehr froh, daß wir den Weg nicht gescheut haben und kam mir als ich am Sonntag-Abend wieder zu Hause war vor, als sei ich eine Woche in Urlaub gewesen.

Auf jeden Fall werden wir auch 2020 wieder nach Ratzeburg fahren- vielleicht klappt es dann ja auch mal mit der regulären Regatta. Nicht nur wir sondern auch die Segler des Lübecker Segler-Vereines würden sich sehr freuen wenn wir das schaffen.

Liebe Grüße von Eurer Steffi Diegel

Aus dem SZV Archiv von 1961 !

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Liebe Mitglieder der Schwertzugvogel Klassenvereinigung,

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat bei uns in der Klassenvereinigung eine sehr hohe Priorität.

Mit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), haben auch wir unsere Datenschutzerklärung grundlegend überarbeitet.

Mit der Veröffentlichung an dieser Stelle tritt die Datenschutzerklärung in Kraft.

Bitte beachtet auch die überarbeiteten Angaben im Impressum.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand der Schwertzugvogel Klassenvereinigung e.V.

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte!

Nächste Termine

 

Termine 2022 (Stand: 23.04.2022)

 

26.05. - 28.05.2022 Zugspitz Pokal beim SCSTS auf dem Staffelsee

 

>> Meldung + Informationen

 

03.06. - 06.06.2022 Rheinwoche von Köln-Porz nach Arnheim


11.06. - 12.06.2022 Sommer Wind Regatta beim SCV auf dem Liblarer See


18.06. - 19.06.2022 Berliner Meisterschaft beim DBYC auf der Havel/dem Wannsee

 

09.07. - 10.07.2022 Staffelsee Meisterschaft beim SCSTS auf dem Staffelsee

 

22.07. - 25.07.2022 Fahrtensegeln der Zugvögel auf der Schlei

 

13.08. - 15.08.2022 Feder Gedächtnis Regatta beim SCSTS auf dem Staffelsee

 

20.08. - 21.08.2022 Zwischen Wind Regatta beim SCV auf dem Liblarer See

 

20.08. - 21.08.2022 Westfalia Cup beim YCWA auf dem Möhnesee / Landesmeisterschaft NRW

 

>> Ausschreibung >> Meldung

 

03.09. - 04.09.2022 Ville Wind Regatta beim SCV auf dem Liblarer See


10.09. - 11.09.2022 Moselpokal beim Post-SV Koblenz auf der Mosel

 

>> Meldung + Informationen

 

17.09. - 18.09.2022 Herbstregatta beim SCSTS auf dem Staffelsee

 

24.09. - 25.09.2022 Westfälischer Friede beim SCM auf dem Aasee/Münster

 

01.10. - 02.10.2022 Niederrhein Meisterschaft bei der WRK auf dem Töppersee


15.10. - 16.10.2022 Regatta beim KSK auf dem Elfrather See


15.10. - 16.10.2022 Fuxjagd beim ASV auf der Havel


22.10. - 23.10.2022 Regatta beim SHM auf dem Aasee/Münster


19.11. - 20.11.2022 Frostbite Regatta beim DBYC auf der Havel